Make your Fantasy GESCHLOSSEN

#1

Club

in Rio de Janeiro 02.05.2012 22:24
von Edward Anthony Cullen • 579 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Club

in Rio de Janeiro 03.05.2012 10:57
von Nahuel Southamerican Coven • 75 Beiträge

Zafrina und ich schienen uns ja einige was das Aufpassen auf meinen kleine Schwester anging nur das im Moment das Problem bei meiner großen Schwester lag konnte ja niemand ahnen. Im allgemeinen glaubte ich das wir uns gut verstehen würden wenn es mal mehr Zeit dafür gab, aber eigentlich hatten wir ja alle zeit der Welt.
Vor der Tür fragte sie dann auch schon nach dem Laufen und sicher meinte sie es nicht ernst wir waren keine vollen Vampire aber rennen konnten wir dennoch wie die Weltmeister.
"Mädels wir laufen nach dem nun beschlossen wurde das zwei von uns zu dick sind tut das gut und auch Jennys Worte das wir so ja nicht fahren sollten sind nicht falsch also auf gehts sonst reißt bei einer kleinen süßen Brasilianerin noch der Geduldsfaden."
Wir gingen also zu besagter Bar wo man auch Tanzen könnte und mit etwas geschick war es auch einfach da rein zu kommen.

nach oben springen

#3

RE: Club

in Rio de Janeiro 03.05.2012 17:05
von Zafrina the Amazon (gelöscht)
avatar

Jennifer war wirklich ganz hibbelig, so wie man sie halt kannte, und ihr schien das alles hier noch viel zu langsam zu gehen. Ich verleierte ein wenig die Augen, aber nur so, dass es Nahuel sah und nicht sie, wollte sie ja nicht beleidigen. Das mit dem Laufen war natürlich nur ein Spaß, ich würde meine Freunde niemals beleidigen. Und da die Schwestern meine Freundinnen waren zählte ich auch Nahuel dazu. "Na dann los.", sagte ich grinsend auf Nahuels Worte und wir liefen gemeinsam durch die Stadt zu einem der besten und wohl recht angesagtem Club.
Dort angekommen sah ich mich kurz um und nickte anerkennend. "Nicht übel." Der Türsteher wollte von uns eigentlich Ausweise verlangen, also lächelte ich freundlich und pflanzte ihm Bilder in den Kopf, dass er Ausweise von uns sah und uns sofort mit einem höflichen Nicken herein ließ. "Geht doch.", murmelte ich dann. Ich wusste nicht, ob die anderen beiden vielleicht einen Ausweis hatten, ich aber nicht, daher nahm ich halt mal meine Gabe. Ich setzte sie schließlich auch oft zum Wohle der Menschheit und zum Schutz des Regenwaldes ein, also konnte ich es auch mal zum Privatvergnügen nutzen.^^ Drinnen sah ich mich zunächst etwas um und folgte Jennifer und Nahuel dann. Aber tanzen würde ich mit Sicherheit nicht direkt.

nach oben springen

#4

RE: Club

in Rio de Janeiro 03.05.2012 17:12
von Jennifer Southamerican Coven • 52 Beiträge

sicher war sie hibbelig, wann kommt sie auch mal in einen club. das war fast kaum möglich, da ihr bruder sie eh mit adleraugen bewacht. also muss sie ihn ja immer mit irgendwohin schleppen und das war alles andere als einfach, denn so gern ging er auch nicht aus. also machten sie sich erstmal auf den weg zum club und ja sie hat sogar mal unterwegs die klappe gehalten. kam nicht oft vor, aber ab und zu schon ^^ endlich kamen sie dann auch mal am club an und die in ihren augen endgeile mucke war schon bis auf die strasse zu hören " herrlich " meint sie nur und krallt sich die hand ihres bruders " komm schon nicht so lahm " zerrt ihn dann schon hinter sich her, als sie am eingang ankommen und sie mit einem schmunzeln zaf beobachtet. sie kannte ihre gabe ja und es war immer interessant zu sehen was sie da tat " kannst du meinem bruder nicht auch mal sowas einpflanzen ?" fragt sie in einer lautstärke das kein anderer sie hört, weil das wäre sicherlich auch mal interessant. nun lies sie aber erstmal die hand ihres bruders los und schlängelt sich elegant, durch die tanzende menge, bis sie an der bar angekommen sind " also was wollt ihr trinken?" wie gut das sie nicht brüllen muss, denn die anderen beiden würden auch so hören, was sie sagt. das zaf und nahuel wohl noch nicht tanzen würden, war ihr durchaus bewusst und deshalb wippt sie einfach auf ihrem platz mit




nach oben springen

#5

RE: Club

in Rio de Janeiro 08.05.2012 22:03
von Nahuel Southamerican Coven • 75 Beiträge

Wow wir brauchten nicht mal die falschen Ausweise ich schätze mal dank Zafrina kamen wir auch so rein, ich hatte ja schon viel von ihrer Gabe gehört und das beeindruckte mich doch jetzt schon sehr.
Jenny griff nach meiner Hand und zerrte mich hinter sich her in den Club, ich wollte aber jetzt und eigentlich gar nicht tanzen also hoffte ich das ich fürs erste verschont bleiben würde. Als sie zu Zafrina sagte sie sollte ihre Gabe doch mal an mir probieren drückte ich ihre Hand so fest bis sie mich ansah und ich schaute sie sehr sehr böse an. Dann ließen wir einander los und gingen zur Bar, noch gerade so davon gekommen.
"Ich nehme einen Gin-Tonic Schwesterherz! Und für dich wie immer einen grünen Tee?" sagte ich grinsend.

nach oben springen

#6

RE: Club

in Rio de Janeiro 08.05.2012 22:24
von Zafrina the Amazon (gelöscht)
avatar

Jennifers Reaktion auf die Musik, die aus dem Club donnerte, und ihre Ungeduld waren einfach zu amüsant und ich musste in mich rein grinsen. Ich kannte sie ja nicht anders, aber immerhin war das das erste Mal, dass ich mit ihr ausging. Premiere also! Und dann auch noch in Begleitung ihres überaus attraktiven Bruders! Ich sah Jenny bei ihren Worten lachend an. "Naja, kommt drauf an.", meinte ich aus Spaß, denn machen würde ich sowas niemals ohne sein Einverständnis. Doch ich bemerkte natürlich auch seinen bösen Blick, der mich schon amüsierte. Wir gingen also gemeinsam an die Bar und sie fragte, was wir trinken wollten. Bei dem "grünen Tee" musste ich nun endgültig auflachen. "Das war dann wohl die Retourkutsche, hm?" Ich sah dann zur Barkeeperin und bestellte für mich einen Caipirinha, was sonst? Das war immerhin eines der Kultgetränke hier in Brasilien. Dann ließ ich meinen Blick kurz durch den Club wandern. Durst auf Blut hatte ich keines, da ich erst jagen gewesen war. Ich sah zu den beiden, fragend. "Also das nennen sie jetzt moderne Musik oder was?" Alles was ich hörte war BUMM BUMM BUMM BUMM BUMM und so weiter. Ich hatte nichts gegen moderne Musik, aber das?

nach oben springen

#7

RE: Club

in Rio de Janeiro 09.05.2012 22:34
von Jennifer Southamerican Coven • 52 Beiträge

verzieht leicht das gesicht, als ihr bruder ihre hand mehr oder minder zerquetscht, man seit wann versteht er keinen spass " ach komm schon, so ne kleine weinzig kleine illusion??" flüstert sie nahezu und muss ein wenig grinsen und schaut zu zafrina " worauf kommt es denn an? was für eine?" ach man es waren doch spielverderber^^ wäre bestimmt lustig geworden. also sie fand ja nach wie vor das diese musik einfach nur toll war, warum auch nicht, was anderes kannte sie selbst ja nicht " also grüner tee ist ja gut für meine haut, dass weiß ich auch, aber heute " schüttelt mit dem kopf und zwinkert zafrina zu " heute wollen wir mädels es mal ordentlich krachen lassen nicht wahr " grinst zafrina dabei an udn schaut nun selbst mal über die menge, ob da nen lecker kerlchen vorhanden ist " hmm " macht sie nur und bestellt sich erstmal einen orgasmus^^ der cocktail ist einfach nur der hammer" auf was für musik stehst du denn zafrina?"




nach oben springen

#8

RE: Club

in Rio de Janeiro 10.05.2012 16:54
von Nahuel Southamerican Coven • 75 Beiträge

Nett lächelte ich Zafrina an und nickte auf die Frage mit der Retourkutsche, eigentlich ging sowas zwischen uns immer und immer wieder hin und her und es machte ja auch Spaß jeder wusste vom anderen das es nichts als Spaß war und so fühlten wir uns ja auch nie angegriffen. Bei Zafrinas Frage auf die moderne Musik hin grinste ich nur denn so richtig war das ja auch nichts für mich. Klassisch und gute Texte das war das worauf ich wert legte.
"Das ist eben die Musik aus dieser Zeit und da Jenny erst 21 ist mag sie es wahrscheinlich um so mehr ich habe auch nichts dagegen aber bitte nicht den ganzen Tag."
Auf die ganze Sache mit den Illusionen ging ich nicht weiter ein wieso sollte ich das jemandem erlauben den ich nicht mal kannte und dann auch nicht nur weil meine Schwester das so wollte sondern weil ich schon neugierig war wie das so sein könnte. Wir bekamen alle drei die Getränke und ein jeder von uns schlürft aus dem Glas wobei mir nicht entging wie Jennifer die Typen abcheckte was ich sie auch machen ließ es war ihre Entscheidung was sie tat nur komischer Weise machte Zafrina sowas gar nicht.

nach oben springen

#9

RE: Club

in Rio de Janeiro 10.05.2012 21:40
von Zafrina the Amazon (gelöscht)
avatar

Ich sah Nahuel an und nickte kurz, als er mir zunickte. Ich konnte mir gut denken, dass die beiden sich immer und immer wieder neckten. Bei Jennys Frage sah ich dann zu ihr. "Na es kommt darauf an, ob er das will. Denn ich mache das nur in Ausnahmen ohne Einverständnis." Und das wusste Jenny ja auch, oder sollte sie wenigstens. "Aber wenn du willst...", begann ich und drehte mich zu Nahuel. "kann ich es dir irgendwann mal zeigen." Ich lächelte kurz und sah dann wieder zu der Barkeeperin, als sie unsere Getränke brachte. Ich bedankte mich kurz und nahm dann meinen Caipi. Ich lauschte den Antworten der beiden zum Thema Musik. Bei Nahuels Erklärung musste ich ein wenig lachen. "Da könnte man meinen, dass ich zu alt dafür bin. Nein, also das ist schon aushaltbar, aber ich höre auch andere Musik sonst. Es kann modern sein, aber nicht so etwas. Wenn dann stehe ich vor allem halt auf brasilianische Musik." Ich erhob mein Glas und prostete den beiden zu und trank dann einen Schluck. Ich sah auch noch einmal in die Menge. Natürlich hatte auch ich Jennys Blick mitbekommen. "Na, was dabei? Geh schon tanzen, wenn du willst.", meinte ich dann und stieß ihr sanft mit dem Ellbogen in die Seite. Aber wirklich nur sanft. "Wir kommen schon klar, denke ich.", meinte ich grinsend und war gespannt, ob sie nun tanzen gehen würde und vor allem ob sie einen Kerl ergattert hatte.

nach oben springen

#10

RE: Club

in Rio de Janeiro 18.05.2012 21:54
von Jennifer Southamerican Coven • 52 Beiträge

also mir würde eindeutig langweilig ewrden, wenn die neckerein zwischen mir und meinem bruder nicht vorhanden wären, denn sowas gehört doch nunmal dazu. eine ganze weile hörte ich einfach nur der musik zu, denn das war einfach wirklich geile musik. alles andere blendete ich vollkommen aus, denn wann kam ich mal dazu, irgendwie weg zu gehen. vorallem wenn mein bruderherz dabei war? er war ja nicht so der partygänger, aber wenn er mich unter kontrolle halten konnte oder nein sagen wir mal wenn er auf mich aufpassen konnte, ja dann war es wieder was anderes. hört dann zafrinas frage und ich musste wirklich aufseufzten und schüttelte mit dem kopf " nein nicht wirklich, irgendwie " wiegte ich denn mund hin und her und schau zu meinem bruder " schwer wenn man sowas heißes als bruder hat " meinte ich mit einem grinsen, nicht das ich verknallt bin in meinen bruder, aber er ist nunmal sexy und dazu stand ich auch,d ass ich das fand " also wer geht mit mir tanzen?"




nach oben springen

#11

RE: Club

in Rio de Janeiro 22.05.2012 18:41
von Nahuel Southamerican Coven • 75 Beiträge

Ich nickte kurz denn an sich würde es mich schon interessieren wie es sein würde aber dabei müsste ich meine nervige kleine Schwester nicht bei sein.
"Lass uns das irgendwann mal ausprobieren ich denke mal mitten in einem Club sollte das nicht die beste Idee sein wer weiß wie fasziniert ich sein werde. "
Wir drei tranken jeder ein bisschen und redeten nichts wichtiges aber Jenny schaute sich immer wieder um und wollte wohl tanzen was ich sehr gut verstanden denn so war sie halt als Zafrina meinte sie sollte doch einfach mal gehen und tanzen nickte ich und wenn nicht würde ich jetzt eben mit ihr gehen. Und als ob ich das geahnt hätte kamen zuerst schmeichelnde Worte zu meiner Person und dann fragte sie auch schon nach dem Tanzen.
"Jenny ich würde mit dir gehen aber wenn ich doch so ein toller Typ bin und mit dir tanze denken alle wir sind ein Paar am besten wir tanzen zu dritt dann kam man sich aussuchen zu welcher der hübschen Frauen ich gehöre."
Ich leerte mein Glas in einem Zug und stellte das leere auf den Tisch dann stand ich auf und hielt jeder eine meiner Hände hin bevor ich von einer zur anderen sah.
"Kommt ihr?" sagte ich mit einem breiten Grinsen.

nach oben springen

#12

RE: Club

in Rio de Janeiro 22.05.2012 19:18
von Zafrina the Amazon (gelöscht)
avatar

Ich sah Nahuel nickend an, als er meinte, dass wir es vielleicht mal privat ausprobieren sollten. "Das wäre auf jeden Fall sinnvoller, ja. Sag halt Bescheid, wenn du mal Lust hast es zu testen.", gab ich dann zurück und lächelte kurz. Auch ich sah mich eine Weile im Club um und trank immer wieder ein paar Schlucke. Als ich Jennys Worte hörte musste ich einfach ein wenig grinsen. "Da hast du Recht. Vielleicht solltest du doch mal ohne ihn gehen!", schlug ich leise lachend vor und sah kurz entschuldigend zu Nahuel. Es war ja nur gut gemeint für Jenny. Als sie dann fragte, wer mit tanzen käme antwortete ihr Bruder sofort. Ich zog bei seinen Worten automatisch eine Augenbraue hoch. Na so richtig als hübsch sah ich mich ja nicht und als hübsche Frau schon gar nicht. Nein mal ehrlich, ich sah doch eher aus wie ein Mann als eine Frau, selbst in diesen Klamotten. Da brauchte ich wohl noch etwas mehr Selbstwertgefühl. Ich sah auf seine Hand und schüttelte zögerlich mit dem Kopf. "Besser nicht. Ich schau euch lieber nur zu." Mit dem Tanzen hatte ich es wirklich nicht so, oder sagen wir, ich hatte es bisher nie so damit und fand es einfach nicht so begeisterungswürdig.

nach oben springen

#13

RE: Club

in Rio de Janeiro 23.05.2012 17:44
von Jennifer Southamerican Coven • 52 Beiträge

ich wippte mal wieder ungeduldig auf den füßen rum, als die zwei rumdisuktierten ob zafrina nun mit tanzen kam oder nicht. kannte sie mich so schlecht? als ob ich so schnell aufgeben würde " nahuel hat recht, lass uns zu dritt gehen und du weißt ich akzeptiere kein nein " und das tat ich wirklich nicht, also schnappte ich mir einfach zafrinas hand, zwinkerte meinem bruder zu und zog sie hinter mir her, mein bruder würde schon nach kommen sonst würde ich ihn holen " komm schon " sagte ich im grunde zu beiden, denn jeder von beiden sollte sich angesprochen fühlen " zafrina ein tanz, mach es mir doch nicht so schwer " ich drehte mich zu ihr um und sah sie aus meinen hach wunderschönen braunen augen an. legte den kopf ein wenig schief und lächelte " einfach nur hüften bewegen und ein wenig auf den füßen wippen ist gar nicht so schwer " ich zwinkerte ihr zu und diesen mangel an selbstbewusstsein, trieb ich ihr schon noch aus, sie war hübsch wirklich und das musste man nur richtung zur geltung bringen




nach oben springen

#14

RE: Club

in Rio de Janeiro 24.05.2012 21:09
von Nahuel Southamerican Coven • 75 Beiträge

Ich freute mich bald mal mit Zafrina auszuprobieren wie es war und auch das ich sie alleine kennenlernen würde denn ich machte mir schon immer gerne mein eigenes Bild denn meine drei Grazien von Schwestern hatte da auch grundverschiedene Eindrücke. Es war schon schade das man Zafrina nicht überzeugen konnte denn vorallem nach dem sie meinte das die Musik aus unserer Gegend ihr sehr zusagte würde ich doch gerne sehen wie sie sich bewegte.
Nur Jenny wie sie leibt und lebte war das gänzlich egal und sie zog sie mit sich auf die Tanzfläche und ich folgte beiden grinsend. Jennifers andere Hand schnappte ich mir und ließ sie sich einmal drehen bevor ich sie wieder los ließ und zu Zafrina sah.
"Los komm sei kein Feigling dich kennt hier niemand und wenn dir jemand dumm kommt du hast Zähne." sagte ich mit einem bezaubernden lächeln und vielleicht flirtete mein Blick auch ein wenig denn sie gefiel mir wirklich sehr.

nach oben springen

#15

RE: Club

in Rio de Janeiro 24.05.2012 21:27
von Zafrina the Amazon (gelöscht)
avatar

Natürlich, Miss Jennifer konnte mal wieder kein Nein akzeptieren, was ja mal im Allgemeinen für sie echt nichts Neues war. Ich seufzte theatralisch auf, als sie mich mit sich zog und übertrieb dabei natürlich ein bisschen. Als wir auf der Tanzfläche waren sah sie mich mit ihren braunen Augen an, denen man wirklich kaum widerstehen konnte, selbst ich nicht. "Jenny!", beklagte ich mich, lachte dann aber los, als sie mir erklären wollte, wie man tanzt. "Du meinst, das musst du mir erklären?" Natürlich wusste ich wie man tanzt und war sicher auch nicht schlecht darin, also tat ich es ihr zu Liebe und fing einfach an zur Musik zu tanzen. Es war ja nicht so, als dass ich es als Vampir nicht konnte, aber ich hatte bisher nicht so den Spaß dran gefunden und bei dieser Musik? Nun ja! Ich sah lächelnd zu, wie Nahuel seine Schwester drehte und musste dabei lächeln. Man könnte die beiden wirklich irrtümlich für ein Paar halten. Und bei Nahuels Worten musste ich dann grinsen. "Na da hast du Recht." Sein Blick war wirklich ziemlich anziehend und mir schien fast, als würde er flirten. Na jetzt konnte es ja wirklich doch sehr interessant werden. Wo ich bis eben also wirklich nur ein wenig hin und her gewippt bin bewegte ich mich nun noch mehr und schwang meine Hüften. Tja, Brasilianerin war ich trotz allem und das hatte ich wohl nie verlernt, selbst wenn ich das gedacht hatte. Ich zwinkerte Nahuel zu. "Zufrieden so?" Schlecht sah ich dabei sicher nicht aus, auch wenn ich keine Profitänzerin war. Aber er und Jenny machten auch eine Topfigur dabei, wobei mich seine zugegebenermaßen mehr interessierte.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Milo Ateara
Forum Statistiken
Das Forum hat 660 Themen und 11382 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen