Make your Fantasy GESCHLOSSEN
#1

PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 18:07
von Isabella Marie Swan • 660 Beiträge

viel spaß :)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 19:43
von Victor
avatar

Wie fast jede Nacht, wanderte er durch das nächtliche Bukarest. Es war ruhig geworden um seinen Coven. Stefan und Wladimir scheinen sich uneinig zu sein ob sie sich vergrößern sollten, oder noch eine Dekade im Schatten leben konnten. Er runzelte die Stirn bei diesem Gedanken. Er war schon immer für die Offensivere Variante. Er mochte den Gedanken nicht sich zu verstecken, und vor allem nicht vor den Volturi. Eine Gruppe Frauen kommt ihm auf der dunklen Straße entgegen. Er schmunzelt als er Blickkontakt mit der schönsten der Vierergruppe aufnimmt und sie mit seinen Augen fixiert. Das reichte um ihr Interesse zu wecken. Als er zwischen den Frauen hindurch geht, zieht er ihren Duft tief ein und knurrt leise, für Menschen nicht hörbar, auf. Als er sie passiert hat, dreht er sich um und geht 3 Schritte rückwärts. Die schwarzhaarige Schönheit dreht sich ebenfalls zu ihm um, flüstert ihrer Freundin etwas ins Ohr und löst sich dann von ihr. Als er in die kleine Gasse geht, ist er sich sicher das sie ihm folgen würde. Es dauerte nicht lange, bis er die Geräusche ihrer hohen Absätze nahe bei sich hört. "Hi.." hört er ehe er sich umdrehen kann. "Hallo..." sagt er mit leichtem Akzent und dreht sich zu ihr um. Ein Blick reichte und sie viel ihm in die Arme und drückte ihre Lippen auf seine. Er knurrt auf, packt sie mit einer Hand an der Hüfte, mit der anderen in ihren Haaren und drückt sie gegen die backsteinerne Wand der Gasse. Das Blut das unter ihrer dünnen, weißen Haut durch ihre Adern schießt lässt ihm das Gift im Mund zusammen laufen, so dauert es auch nicht lange bis er ihren Kopf zur Seite nimmt und seine messerscharfen Zähne in ihrer weichen Haut versenkt. Es dauert nur Sekunden bis die junge Schönheit nur noch leblos in seinen Armen hängt. Er lässt sie achtlos fallen und leckt sich über die blutroten Lippen. Das war längst überfällig, es war für Stefan einer Sache im Westen nachgegangen und hatte so versäumt zu trinken. Doch nun leuchteten seine Augen wieder in einem hellen rot. Er sah hoch zum Mond und schmunzelte. Er wusste wo es ihn in solchen Nächten hinzog. Er machte seinen Satz auf das Doch vor ihm und rannte über die Dächer Bukarests los.
Nur einige Minuten später, saß er auf dem großen Triumphbogen und lies die Füße herunter baumeln. Natürlich war das auffällig, doch war es so auffällig das es schon wieder unauffällig war. Keiner würde ihn hier oben bemerken. So beobachtete er beiläufig das Treiben auf der Straße während er die Wärme des frischen Bluts in seinem Körper genoss.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 20:24
von Valeria Romanian Coven • 35 Beiträge

es war ein Tag wieder jeder andere nur, dass Iliana und ich uns kurzzeitig getrennt hatten um die Gegend auszukundschaften. irgendwie war es ein sehr merkwürdiges Gefühl ohne sie unterwegs zu sein, aber sie hatte natürlich Recht, wenn sie sagte, dass wir getrennt voneinander mehr sehen würden, als anders. die nächste Stadt lag Quasi vor meinen Augen und ich durchforstete den letzten Rest Wald, bis ich sie erreichte. viele kleine Gruppen von Menschen liefen durch die Straßen und Gassen. von dem Ortsschild her wusste ich, dass diese Stadt Bukarest hieß. die Hauptstadt Rumäniens. ich musste gar nicht weit laufen, als mir ein Geruch in die Nase stieg, der unmöglich der eines Menschen sein konnte. ein Vampir war in der Stadt... ganz hier in der nähe. ich folgte der Spur und stoppte an einer kleinen Gasse. es war kaum zu übersehen für meine Augen, dass nur einer von ihnen beiden befriedigt aus diesem Akt hervorging. ohne ein Wort zu sagen oder auch nur einen Ton mir zu geben beobachtete ihn ihn bis die Frau mit den pechschwarzen Haaren zu Boden glitt und dort leblos liegen blieb. ich versteckte mich als er aufsah und sich über die Dächer hinweg seinen Weg durch die Stadt bahnte. noch einmal sah ich kurz zu der Frau. der arme Kerl schien von ihrem Blut so sehr beraucht gewesen zu sein, dass er mich nicht bemerkt hatte. nun, das war vielleicht auch ganz gut so. wer wusste denn schon ob er vielleicht feindselig anderen gegenüber war die seiner Art angehörten!? dennoch folgte ich ihm. allerdings rannte ich nicht wie er über die Dächer der Häuser sondern folgte einfach seinem Duft der sich durch die Straßen zog wie ein penetrantes Parfüm. von hinten pirschte ich mich an ihn heran, aber ehe ich ebenfalls einen Satz machte um auf dem Bogen zu landen sah ich mich um. für den Hauch eines Augenblickes waren keine Augen auf diesen Fleck gerichtet und genau diesen nutzte ich. ich setzte mich auf die von ihm gegenüberliegende Seite. ich sah nicht zu ihm rüber, aber dennoch konnte ich es nicht unterlassen zu schmunzeln. "ich seh schon die Schlagzeile der Tageszeitung vor mir 'wieder Frau von Tier getötet'. und du bist sehr unachtsam. es hätte dich jeder verfolgen können ohne dass du es bemerkt hättest." nun ja, es machte zu mindest den Anschein, aber es konnte natürlich genauso gut sein, dass er mich nur in dem Glauben ließ, dass er mich nicht mitbekommen hatte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 20:32
von Victor
avatar

Er hatte sie tatsächlich erst bemerkt als sie den Satz auf den Bogen machte. Auch er drehte sich nicht um als er ihre Worte hörte. "Die Zeitungen haben sich abgewöhnt davon zu schreiben. Die Menschen sind gelangweilt von einzelnen Todesfällen. Ihre Aufmerksamkeit gilt den wirklichen Katstrophen... Die Menschen sind berechenbar, sie interessieren sich nicht für eine junge Frau die tot in einer Seitenstraße gefunden wurde." sagt er leise und mit kontrolierter Stimme. Als er nochmals ihren Duft einzieht runzelt er die Stirn. "du bist nicht von hier oder?" fragte er dann interessiert ehe er sich umdrehte. Er sah ihr in die Augen und schmunzelte. Seine Gabe tat ihr übriges, er mochte es mit den Frauen so zu spielen, doch war es bei ihr irgendwie anders. Es war lange her das er seine Gabe bei einer Frau seiner Art angewant hatte, doch erinnerte er sich das es sich nicht so anfühlte. Er mussterte sie interessiert und sah dann wieder auf die Stadt runter. "Willkommen in Rumänien schöne Frau" sagte er dann laut lachend.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 20:56
von Valeria Romanian Coven • 35 Beiträge

irgendetwas war anders. stimmte ganz und gar nicht. es war nicht so, dass sie Männern - vampirischen Männern - abgeneigt war. ganz im Gegenteil. aber dieser hier übte eine sonderbare Anziehung aus mich aus, die ich nicht verstand. natürlich versuchte ich mich dagegen zu wehren, aber das war schwieriger als gedacht. ich räusperte mich um wieder zu klarem Verstand zu kommen und schüttelte den Kopf. "nicht aus dieser Gegend. aber aus Rumänien stamme ich schon immer..." ich neigte den Kopf leicht als begrüßende Geste und lächelte. "Valeria" stellte ich mich ihm vor. "du bist hier beheimatet denke ich?" er kannte diese Stadt, das war kaum zu übersehen. "willkommen in Bukarest würde es da wohl eher treffen.." meinte ich noch schmunzelnd und zwinkerte ihm zu. "bist du eigentlich immer allein unterwegs?" ich konnte ja nicht ahnen wem er angehörte oder diente.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 21:01
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Er nickte. "in der Tat, Bukarest ist meine Heimat. Ich gehöre dem hiesigen Vampir Coven an..." sagt er. Der Stolz der in diesen Worten mitschwang war nicht zu überhören. "wir sind nichtmehr so viele wie früher... darum sind wir meistens alleine unterwegs... das ist mir auch lieber... so hat man mehr Zeit für..." Er steht langsam auf, geht auf sie zu, reicht ihr eine hand und zieht sie dann auf die Beine. "... die schönen Dinge..." sagt er lächelnd und haucht ihr einen Kuss auf den handrücken. "ich in Victor..." sagt er leise. "es ist mir eine freude dich in Bukarest begrüßen zu dürfen" sagt er wieder lächelnd und deutet auf die Stadt die quasi unter ihnen liegt. "Die Stadt hat viel zu bieten, wenn man weiß wo man ernten muss" grinst er vielsagend und bricht dabei den Augenkontakt zu ihr nicht ab."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 21:10
von Valeria Romanian Coven • 35 Beiträge

"ein Coven?" ich hatte mit vielem gerechnet aber nicht mit einem Zirkel hier in der Gegend. jetzt wurde ich scheinbar eines besseren belehrt. "ich habe bislang noch nie von einem solchen Coven gehört." überall trieben sich irgendwelche Vampire rum. natürlich auch in Rumänien, aber das sich hier sogar eine größere Gruppe verbündeter befand, war mir gänzlich neu. es war ein leichtes auf die Füße zu kommen nachdem ich nach seiner Hand griff. warum ich ihm so blind vertraute konnte ich nicht sagen, aber irgendetwas sagte mir, dass er mir nichts tun würde. "ach.. und was sind die Schönen dinge des ... Lebens... wie du es nennst..?" ob es nun ein leben war welches wir führte wusste ich nicht. für mich war es irgendetwas zwischen Leben und Tod. was aber nicht bedeutete, dass ich mein Dasein bereute. nein. ich hatte mich damit ganz gut arrangiert und gelernt was es hieß so zu sein wie ich war. "Victor also.. es freut mich auch." sagte ich aufrichtig. "das kann ich mir sehr gut vorstellen..." noch immer konnte ich mich kaum von seinem Anblick lösen, aber das war mir in diesem Moment auch wirklich egal. ich genoß es sogar beinahe solche Aufmerksamkeit - die er mir ja schenkte - zu bekommen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: PP Free Rumäne mit Valeria

in Probeplayes 09.07.2012 21:17
von Victor
avatar

"du bist noch nicht lange einer von uns nicht wahr?" fragt er immer noch schmunzelnd. Er sieht leicht zu ihr runter da sie nun so dicht bei ihm steht. "weißt du Valieria... es geht nicht darum nur so zu leben wie man ist und sich damit abzufinden... es geht darum zu geniesen was uns geschenkt wurde... " knurrt er leicht und kommt ihr dabei unbewusst immer näher. "Die Stärke.." knurrt er, packt sie an der Hüfte und hebt sie leicht hoch. "die Schnelligkeit..." als er das sagte, stand er auch schon hinter ihr. "die leidenschaft und die gabe sich auf das wirklich wichtige zu konzentrieren." knurrt er wieder, schiebt den vorhang ihrer haare von der schulter und legt seine lippen hauchzart seitlich an ihren hals.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Milo Ateara
Forum Statistiken
Das Forum hat 660 Themen und 11382 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen