Make your Fantasy GESCHLOSSEN
#1

Honolulu

in Hawaii 07.03.2012 23:38
von Admin • 631 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Honolulu

in Hawaii 09.11.2012 20:48
von Nathaniel Jones • 366 Beiträge

Becci und ich hatten uns noch bequem den Sonnenuntergang am Strand angesehen und waren dann gemeinsam los in die Stadt gegangen. Die Schuhe hatte ich mir wieder angezogen und nun liefen wir Hand in Hand die Straßen entlang. Honolulu war nicht gerade klein, also würden wir sicherlich ein Restaurant zum Essen finden. Das was wir jetzt schon von der Stadt sahen fand ich wirklich schön, auch wenn es sicherlich noch so viel mehr gab. Vor einem kleinen, aber einladend aussehendem Restaurant blieb ich stehen und sah sie fragend an. Es sah gut aus und die Karte, die draußen hing versprach auch leckere Sachen zum Essen...vor allem einheimischen Fisch und so etwas. "Sollen wir da rein? Das klingt einladend.", fragte ich sie dann.
Nachdem sie genickt hatte und wir uns einig waren betraten wir das Restaurant und setzten uns an einen kleinen Tisch in der Ecke. Lächelnd sah ich sie an und nahm dann die Karte, als ein freundlicher Kellner sie reichte. Eine Weile sah ich hinein und suchte mir etwas zu essen aus, als der Kerl wieder kam. Ich bestellte und sah dann abwartend zu Becci. Dieser Mann sah sie ziemlich charmant an und gab ihr äußerst freundliche Empfehlungen des Hauses. Ein bisschen missmutig sah ich zu, wie er begann mit ihr zu flirten und ihr auffällig in den Ausschnitt starrte. Hallo, das ist meine Freundin!, dachte ich mir nur im Stillen und war froh, als Rebecca nun gewählt hatte und der Kerl endlich ging.


nach oben springen

#3

RE: Honolulu

in Hawaii 19.12.2012 15:20
von Rebecca Black • 557 Beiträge

Das was ich von unserem kleinen Stadtrundgang von Honolulu sah gefiel mir schon jetzt und ich freute mich darauf die ganze Stadt einmal zu sehen.Wir liefen durch die Strassen und ich merkte mir schon jetzt so manches Geschäft wo ich später mal hin wollte um zu Shoppen.
Als wir dann vor dem kleinen schön aussehendem Restaurant stehen blieben nickte ich lächelnt denn es gefiel mir und so gingen wir dann auch rein denn mein Hunger war nun groß.
Ich versuchte mich auf die Karte zu konzentrienen was mir nicht leicht fiel da der Kellern mir ständig empfelungen gab es war nett von ihm aber irgendwie störrte mich es doch ein wenig was ich mir nicht anmerken lies denn er machte ja nur seinen Job.Ich sah immer wieder zu Nate rüber der nicht sonderlich freundlich den Kellner anstarrte,ich fragte mich was wohl grad in seinem Kopf vor ging um das ganze so schnell wie möglich zu beenden nannte ich dann dem Keller eine Speise und mein Getränk so das er gehen konnte.Erleichtert atmete ich tief aus und schenkte meinen Schatz nun ein liebevolles lächeln und nahm seine Hand.


nach oben springen

#4

RE: Honolulu

in Hawaii 19.12.2012 18:39
von Nathaniel Jones • 366 Beiträge

Es gefiel mir überhaupt nicht, wie sehr der Kellner sich einschleimte mit seinen ganzen Empfehlungen und seinem doofen charmanten Grinsen. Als Becci dann gewählt hatte und er endlich weg war atmete ich erleichtert auf. Sie lächelte mich an und nahm meine Hand. "Dieser kleiner Schleimer.", murmelte ich und sah sie dann breit lächelnd an. "Also, wie geht's denn weiter die nächsten Tage hier? Was hast du denn vor?" So komisch das wohl klang, aber sie hatte mir nie verraten wollen, ob sie hier nun auch an die Uni durfte oder nicht und so langsam wollte ich es mal wissen. Ich war doch ihr Freund, oder nicht? "Schatz bitte, sag es mir endlich!", wiederholte ich dann und setzte das charmanteste Nate-Lächeln auf, dass ich hatte. Ich wollte es einfach endlich wissen, aber bisher hatte sie ja geschwiegen wie ein Grab. Es war echt irritierend. Vor allem machte ich mir Sorgen, dass sie dann nichts finden könnte hier und ich an der Uni mit meinem Sportstudium so beschäftigt war. Nach ein paar Minuten kam der Kellner wieder und stellte unser Trinken ab. Durch unsere verschränkten Hände schien er zu verstehen, dass wir ein Paar waren. Na wurde auch mal Zeit!


nach oben springen

#5

RE: Honolulu

in Hawaii 21.12.2012 06:41
von Rebecca Black • 557 Beiträge

Ich lächelte ihn noch immer an als ich sein murmeln hörte und drückte seine Hand etwas fester"er macht doch nur seine Arbeit mein Schatz und ausserdem habe ich doch nur Augen für dich".Nein er wusste noch nichts von meinen Plänen und ich wollte ihn nun nicht länger auf die Folter spannen. Ausserdem war sein Nate-Lächeln so süß und wie er mich anflehte ihm es entlich zu sagen."Also ja ich kann auf die Uni und werde Geschichte studieren so wie ich es schon immer wollte".Ich nahm mein Glas in die Hand was der Kellner uns gebracht hatte und hob es leicht zum Anstossen hoch"na dann auf eine tolle Zeit und auf uns"kam es über meine Lippen und nun wartete ich ab das Nate sein Glas nahm.


nach oben springen

#6

RE: Honolulu

in Hawaii 21.12.2012 13:51
von Nathaniel Jones • 366 Beiträge

Sie hatte Recht, dass er seine Arbeit machte, aber deshalb musste er sie nicht so penetrant mit den Augen an flirten. "Naja, aber er hat dich schon angeflirtet.", meinte ich dann und grinste, als sie sagte, sie habe nur Augen für mich. "Das soll wohl auch so sein.", meinte ich dann leise lachend. Gespannt sah ich sie dann an, ob sie mir nun endlich sagen würde, was sie hier machen wollte oder ob sie doch studieren durfte. Als ich es nun hörte musste ich direkt lächeln, denn ich freute mich wirklich sehr für sie. "Das ist super, Schatz, wirklich.", meinte ich dann und erhob ebenfalls mein Glas, als sie es tat. "Auf unsere Zeit hier!", prostete ich ihr zu und nahm dann einen Schluck. Ich war wirklich stolz auf sie, dass sie es doch noch geschafft hatte. "Ich freue mich wirklich sehr, Becci. Dann geht dein Traum ja doch noch in Erfüllung." Lächelnd sah ich zu ihr und strich ihr über die Hand, bis dann unser Essen schon kam. Ich wünschte ihr einen guten Appetit und begann dann zu essen. Es würde sicherlich eine ganz tolle Zeit hier werden.


nach oben springen

#7

RE: Honolulu

in Hawaii 23.12.2012 16:29
von Rebecca Black • 557 Beiträge

Ich fand es so süß wenn er mal etwas eifersüchtig wurde das zeigte mir umso mehr das er mich liebte.Ich lächelte ihn an "du musst dich damit abfinden eine super süße und sexy aussehende freundin zu haben"meinte ich und zwinkerte ihm zu.Er wusste doch genau das mich jeder andere Kerl kalt lies da konnte er noch so flirten und gut aussehn,Nate war der Mann meiner Träume und daran würde sich auch nichts ändern.
Seine Augen strahlten richtig als ich ihm erzählte das ich studieren würde und man sah ihm seine Freude darüber wirklich an.Ich trank dann auch einen schluck und stellte das Glas bei Seite.Wir unterhielten uns noch eine Weile und dann kam auch schon das Essen.Ich hatte mich für einen bunten Fischteller entschieden und der sah auch sehr vielversprechend aus.Kurz nickte ich auf seine Worte und wünschte ihm das selbe dann fing ich an zu essen. Oh ja es schmeckte wirklich lecker und innerlich freute ich mich auf unsere Zeit hier,wir würden viel erleben neben unseren Studiums und entlich hatten wir Zeit für uns alleine.
Als ich fertig war mit dem Fisch und dem Salat trank ich einen Schluck und sah mich dann in dem kleinen Lokal etwas um.Ich endeckte eine Prospekt welches ich dann holte und blätterte darin.Es zeigte alle schönen Orte und Sehenswürdigkeiten von Hawaii."das nehmen wir mit"zeigte ich darauf und steckte es in meine Tasche Nate könnte es sich ja in ruhe Zuhause ansehen.


nach oben springen

#8

RE: Honolulu

in Hawaii 23.12.2012 20:32
von Nathaniel Jones • 366 Beiträge

Bei ihren Worten lachte ich leise auf und nickte dann, denn natürlich wusste ich, dass ich mich damit abfinden musste. An sich hatte ich damit ganz und gar kein Problem, denn ich hatte ja schließlich was davon. "Ich weiß, Schatz, aber du bist meine.", sagte ich dann zwinkernd und grinste sie breit an. Becci würde ich nie wieder hergeben und natürlich wurde ich eifersüchtig, wenn jemand sie so an flirtete.
Als unser Essen da war aßen wir dann beide genussvoll. Mein Steak schmeckte auch sehr gut, wobei auch ihr Fischteller sehr lecker aussah. Sicherlich würden wir hier eine schöne Zeit haben. Nachdem wir fertig waren entdeckte Becci wohl ein Prospekt und holte sich dieses. Sie verkündete, dass wir es mitnehmen würde und ich nickte lächelnd. "Machen wir. Ich denke, wir können dann auch los." Ich bestellte die Rechnung und bezahlte dann für uns bei dem Kellner. Danach verließ ich gemeinsam mit Becci das kleine Restaurant. Mittlerweile war es in dunkel geworden in Honolulu und so schlenderten wir Hand in Hand durch die Straßen zurück zu unserer Wohnung.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Milo Ateara
Forum Statistiken
Das Forum hat 660 Themen und 11382 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen