Make your Fantasy GESCHLOSSEN
#1

Jane

in Infos für Aro 08.03.2012 20:47
von Admin • 631 Beiträge

...

nach oben springen

#2

RE: Jane

in Infos für Aro 09.03.2012 12:30
von Jane Volturi • 275 Beiträge

Aro:
-liebt Aro wie einen Gott. (hat ihre ehemaligen Gefühle für den Gott der Christen auf Aro übertragen)
-sieht in ihm ihren Retter, ihren Erlöser
-brauch Aros Anerkennung zum existieren
-würde bis auf eine Ausnahme ALLES für Aro tun (aber eben nicht Alec Leid zu fügen)
- strebt danach im nahe zu stehen. (Hohe Position innerhalb der Volturi)
-gehorcht bedingungslos, vertraut ihm blind.

Jane:
- wurde mit 15 der Hexerei angeklagt, gefoltert, vergewaltigt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
- hasst ALLES abgrundtief was mit dem Gott der Christen zu tun hat. Will am liebsten jeden Priester "brennen" lassen. Bevorzugt religiöses Essen. Würde, wären nicht die Gesetze der Volturi, jede Kirche in Schutt und Asche legen
-will sich nie wieder so ohnmächtig fühlen, nie wieder soll ihr jemand ein Leid zu fügen können.
-strebt daher nach Sicherheit. (findet sie bei Aro und den Volturi) Mittel zum Zweck ist Kontrolle und Macht.
- verfolgt daher Regelverstöße und jeden Feind der Familie ohne Gnade und mit brennender Leidenschaft.
- beäugt jeden der Aro näher steh wie sie selbst mit Misstrauen (z.B. Chelsea), da diese Personen eine persönliche Bedrohung darstellen. Beugt sich aber selbstverständlich Aros Willen.

Alec:
-spürt seinen Schmerz wie ihren
-liebt ihn über alle Maßen geradezu krankhaft
-brauch seine Liebe und körperliche Nähe, wie die Luft zum Atmen
-würde ihm immer alles verzeihen, wird Alles für ihn tun.
- weiß dass ihr Band zu Alec ewig währt und nie reißen wird.
- er ist ihr Wichtigstes, ihre Seele!

Aktuell:
-hatte eine Vision, dass Alec und Corin sich lieben. Ist in der Vision völlig ausgerastet und hatte aber dann die Erkenntnis, dass sie und Alec sich immer das Wichtigste sein werden. Dass Liebe unbegrenzt ist und ihnen Beiden die Möglichkeit offen steht NOCH jemand anderen zu lieben, ohne dass sich dadurch ihre Gefühle füreinander ändern.
-hat voller Begeisterung ihrem Bruder von ihrer Erkenntnis erzählt.
-hat dabei erfahren dass er wirklich Sex mit Corin hatte.
-Alec war ganz zerissen und verzweifelt. Wusste nicht ob er Corin liebt.
-hat Alec die Freiheit geschenkt Corin nach seinem Willen zu lieben. Hat ihn zu ihr gehen lassen, auch wenn sie es schmerzt. Weil sie ihren Bruder liebt und will, dass er glücklich ist. Zur Not auch mit Corin. Wird Corin dann wie eine Schwester lieben.
- fühlt sich dennoch allein....ausgeschlossen.
-ist aber stolz auf sich ihrem Bruder dieses Geschenk (Corin lieben zu können) gemacht zu haben.
-hat - um beide allein zulassen und nicht zu stören- Volterra verlassen. Hatte auch frei, also keinen Dienst.
- ist zufällig auf Alistair getroffen, fand ihn unglaublich anziehend und einnehmend, wollte wissen wie das ist...Sex...und Zusammensein mit einem andern Mann.
- hat von Alistair erfahren, dass sein Schöpfer-George- ihn unausgebildet als Neugeborenen zurückgelassen hat. Alistair weiß daher nichts über die Volturi und die Gesetzte. Alistair bat Jane ihr alles wichtige zu erzählen aber ihre Leidenschaft kam ihnen dazwischen (und später Alec)
- hatte ein sehr schönes "erstes Mal" mit Alistair.
-wurde dabei von Deme und Alec erwischt. Sie und Alec sind beide ausgerastet. Alec beschimpft sie als H..(ure), stellt ihre Loyalität zu den Volturi in Frage. Jane hat Alec geohrfeigt, was sie selbst geschmerzt hat. Alistair wollte Janes Ehre verteidigen und hat Alec angepackt, in die Knie gezwungen und verlangt er solle sich bei Jane entschuldigen für die Beleidigungen und Anfeindungen. Jane hat Deme und Alec dran gehindert Alistair in Stücke zu reißen und verlangt, dass Aro richtet!
-hat ihrem Bruder längst verziehen, da sie weiß wie er sich fühlt und was ihn zu seinem Handeln bewegt hat.
-findet es dennoch schmerzlich, dass Alec ihr ihre einzige Nacht Glück verdorben hat.
-weiß dass Deme nur seine Pflicht getan hat als er sie trackte
-denkt, dass sie und Alistair nichts unrechtes getan haben. Deme und Felix hatten schließlich auch unzählige Male Sex mit fremden Vampirinnen.
-denkt, dass es ungerecht ist, dass das für die Männer o.k. ist, aber für sie als Frau nicht. (versteht nicht warum sie Schande über die Familie gebracht haben soll.)
-würde nie die Ehre der Volturi besudeln
-denkt, dass Alistairs Verhalten gerechtfertigt war. Aber sie bedauert es zutiefst und wünschte er hätte nicht so gehandelt.
-findet den Gedanken, dass ihr Geliebter ihretwegen jetzt in Gefahr ist sehr…leidvoll.
-denkt, dass Felix und Demetri in einer ähnlichen Situation ähnlich aber viel heftiger reagiert hätten.
-denkt, dass das wenn ohnehin Georges Schuld ist, da dieser Alistair nicht unterwiesen hat. (Würde George gerne "brennen" lassen und sehen wie Felix ihm den Kopf abreißt)
-hofft, dass Aro sie versteht und Alistair verschont.
-glaubt an Aros Weisheit

Alistair:
- Jane wusste immer, dass sie und er nur diese eine Nacht haben. Keine Verpflichtung, so war es vereinbart. (hatte ganz kurz die Hoffnung –bevor ihr Bruder reinplatzte-, dass, da die Ewigkeit ja recht lang war, es vielleicht noch andere zukünftige Augenblicke mit Alistair geben würde.)
- liebt Alistair und will, dass er existiert und frei ist, da sie versteht, dass für ihn Freiheit das ist, was für sie die Sicherheit bedeutet.
- denkt, dass es ewige Liebe geben kann, die man nicht leben muss.
- wollte ihm gerade ihre Geschichte erzählen, als Alec und Deme "reinplatzten".
-hatte nie auch nur den Gedanken die Volturi zu verlassen. BRAUCH die Volturi und Aro und Alec!
- wird alles tun (mit Ausnahme wieder Alec ein Leid zu fügen) um Alistair zu retten, da sie ihn in Sicherheit wissen muss.
-wird sich aber nicht Aros Willen widersetzen. Wird ihn bitten ihren Geliebten zu verschonen und tun was er von ihr verlangt um Alistair zu retten. (Würde Alistair auch foltern um zu beweisen, dass Aro und die Volturi ihr wichtiger sind. Würde dabei aber Höllenqualen leiden.)
- denkt, dass wenn er hingerichtet wird, ein Teil von ihr mit ihm erlöschen würde. Hat Angst dann zu zerbrechen...sich zu verlieren. Würde aber selbstverständlich Aro weiter bedingungslos lieben und dienen und für ihren Bruder da sein. Nur irgendwie anders...leerer...kaputter (noch kaputter)


"Das mag ein wenig weh tun."

>Sie sahen nur den Engel, nicht die Jägerin. Sahen nur, wie schön sie ist, wie unschuldig sie wirkt, wie geschmeidig sie sich bewegt, wie kindlich ihre Augen einen anschauen. Man erkennt nicht wer sie ist, man ist von ihr geblendet, bis es zu spät ist.<

zuletzt bearbeitet 10.03.2012 08:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Milo Ateara
Forum Statistiken
Das Forum hat 660 Themen und 11382 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen